Gospel Music

Gospels, die Lieder des Evangeliums aus Amerika, selten schöner gehört als hier von Barbara Johnson mit dem Holger Clausen Trio

Ein Gospelchor ist heute in vielen deutschen Gemeinden wichtiger und willkommener Bestandteil der Kirchenmusik. In der Tat können wir manches lernen von den Amerikanern. Der „Gospel“, zu deutsch: das Lied des Evangeliums entwickelte sich aus den Gesängen der afro-amerikanischen Sklaven, den „negro spirituals“. Er etablierte sich in den amerikanischen Kirchen und zeichnet sich aus durch eine tiefe Frömmigkeit zusätzlich zu mitreißender Rhythmik und Melodik. Bei den Gemeinden jenseits des „großen Teichs“ war das eine Mitmach-Veranstaltung, bei der mitgesungen, rhythmisch geklatscht, getanzt und nicht selten in Exstase geraten wurde. Ganz so weit sind wir noch nicht, aber wir sind auf einem guten Weg.

Hier sind einige der schönsten und bekanntesten Gospels zum Hinhören, gegebenenfalls zum Kennenlernen und Mitsingen auf einer CD erschienen. Kein Chor, sondern die wunderbare Barbara Johnson präsentiert diese Lieder, mit denen sie, die selbst in der afro-amerikanischen Kultur ihre Wurzeln hat, ihre Gesangskarriere begann.

Holger Clausen, der seit den ersten Tagen des Verlags in mancherlei Funktion sein musikalisches Talent in unser tvd-Projekt einbrachte, hat diese Lieder arrangiert. Mit einer kleinen Rhythmus-Combo begleitet er Barbara Johnson bei dieser Aufnahme.

(Klicken Sie auf die Titelliste um sie zu vergrößern)

Das Produkt ist in folgenden Kategorien zu finden CDs Musik CDs Christlicher Rock und Pop
Preis: 12,70
(inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Sofort lieferbar
Artikel-Nr.: 9807.6
Erscheinungsjahr 1998,
45 Min. Laufzeit
Empfehlungen

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Zurück